Vegane Samosa - Indien (Rezept für 2 Personen)

vegan essen in wien - Vegane Samosa - Indien (veganes Rezept für 2 Personen) - hauptspeise
vegane samosa
Samosas sind einfach köstlich - gleich frisch gegessen oder zum Mitnehmen für unterwegs. Hier findest Du mein Rezept für vegane Samsosas.

Was Du für den Teig brauchst:
  • 160 g Dinkel-Mehl
  • 1/2 Pkg. Trockenhefe
  • 85 ml Pflanzenmilch (z.B. Cashewmilch, Mandelmilch) lauwarm
  • 35 ml Raps-Öl
  • Salz 
  • oder Ihr nehmt einfach fertigen veganen Blätterteig

Was Du für die Füllung brauchst:
  • 2 große Kartoffeln
  • 100 g Erbsen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz

Wie Du's machst:
Für den Teig:
Vermische die Zutaten für den Teig und lassen ihn 24 Stunden an einem warmen Ort gehen. Noch einmal gut durchkneten.


Für die Füllung:
Gare die Kartoffeln und Erbsen bis sie weich sind. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit den Erbsen und Gewürzen vermischen, dabei können die Kartoffeln ruhig ein bisserl gedrück werden.


Den Teig flach walken. Am besten zwischen zwei Schichten Backpapier, dann klebts nicht. Je nachdem wie dünn Du ausrollst kannst Du 4 Quadrate schneiden und zu gleichen Teilen füllen. Dabei einen breiten Rand frei lassen. Die Quadrate in der Mitte zusammenlegen, so daß ein Dreieck entsteht und am Rand mit einer Gabel festdrücken und die Ecken einmal umdrehen.

Bei 200°C 20 Min backen.

Viel Freude beim Nachkochen & Laß es Dir schmecken!
Ella
einfach vegan kochen - backen - essen und genießen in Wien


Magst Du indisches Essen auch so gerne? Dann teile dieses Rezept mit jemandem!


Mehr Rezepte aus der veganen indischen Küche:
  1. Veganes Linsen-Curry mit Erbsen-Reis
  2. Vegane Linsen-Kugeln mit Gemüse-Curry
  3. Veganes Malai Mutter mit Curry-Reis

Keine Kommentare: